Tiefe Heilungen


Das göttliche Licht der Liebe dringt in immer tiefere Schichten vor, um alte, karmische und kollektive Wunden zu heilen. Es mag herausfordernd und immer wieder auch schmerzhaft sein, doch es bedarf erneut unserer Aufmerksamkeit und liebevollen Zuwendung, im Vertrauen, dass alles geheilt und neu geordnet wird. Nur so kann sich alles ändern und gesund entfalten.


Gesund ist alles, was der ursprünglichen, natürlichen und göttlichen Ordnung entspricht. Das männliche wurde vom weiblichen Prinzip getrennt und abgespalten und wir alle tragen dieses energetische Ungleichgewicht noch tief in uns. Bewusst oder unbewusst versucht die Menschheit auf verschiedene Art und Weise, diese Schieflage auszugleichen. Nicht selten entstand dadurch ein neues, unnatürliches Prinzip und Ungleichgewicht. Nun werden wir erinnert, wie es ursprünglich in uns angelegt ist und war. Wir fühlen es, welche Anteile sich nach diesem Ausgleich in uns sehnen. Bei allen Heilungsschritten sind wir gut geführt und so können wir uns vertrauensvoll hingeben.


Ich durfte heute ganz überraschend klare Worte von BABAJI zum Thema der aktuellen Heilungen empfangen, die ich hier gerne teilen will:


"Ihr habt das teilweise missverstanden, mit dem Ausgleich des Männlichen und Weiblichen. Ihr Frauen sollt nicht die Männerrolle für euch übernehmen, nur weil sie euch bisher größtenteils fehlte. Euer innerer männlicher Anteil ist dazu da, um eure Weiblichkeit zu LEBEN, indem ihr sie beschützt und bewahrt. Ebenso darf der weibliche Anteil in den Männern wieder integriert, gefühlt und geheilt werden, damit das Mannsein und alle Handlungen in LIEBE und aus dem HERZEN geschehen - und somit zum höchsten Wohle aller."


So möge es geschehen.


Herzlichst

Gabriele

Aktuelles
Suche nach Stichwörtern